Krankheit

Die Option Home Office

Telearbeit ist keine “Option zur Heimarbeit” bei Krankheit von Angestellten. Die aktuelle Lage um Covid-19 gibt vielen Organisationen Anlass dazu, auf Heimarbeit zu wechseln.

Das Home Office ist jedoch kein “Plan B” für eine Organisation, sondern ein Plan A. Auf Heimarbeit zu wechseln, wird für die meisten Betriebe nicht einfach sein. Wenn die Entscheidung dafür gefällt ist, ist es nicht damit getan, mal kurz ein paar digitale Tools zu aktivieren und weiter zu machen.

Anstoss zur Veränderung

Wenn Sie aufgrund der aktuellen Lage um Covid-19 verstärkt auf virtuelles Arbeiten setzen, nutzen sie den Moment, um Ihren Arbeitsplatz, Ihr Team oder Ihre Organisation zu verändern.

Zur Inspiration ist hier eine Liste von Unternehmen, die sehr erfolgreich seit vielen Jahren ohne Büroräume oder physische Anwesenheit funktionieren. Der Hersteller der Software dieser Webseite (Automattic), ein Betrieb mit über 1000 Mitarbeitern und einem Wert von 3Mrd $, ist ein solches Beispiel.

Für Organisationen, die aus der Not die Belegschaft ins Home Office schicken müssen, haben wir hier einen Leitfaden in die verteilte Arbeitswelt angefertigt.

Für Manager, die sich in der Führung und Organisation von Mitarbeitern im Home Office spezialisieren wollen, haben wir hier eine Anleitung zur Führung von virtuellen Teams erstellt.

Für Angestellte, die Ihre Zukunft auf Heimarbeit aufbauen wollen, haben wir hier eine Liste von über 50 Jobportalen, die reine home office Positionen anbieten.

Krank auf Arbeit?

Wer krank ist, gehört ins Bett und nicht an den Computer. Ob die Ursache Corona, Grippe oder etwas anderes ist, ist dabei nicht von belang. Sie brauchen jedoch in jedem Fall eine Bescheinigung für Ihren Arbeitgeber.

Für Menschen in Quarantäne gibt es folgende Regelungen.

Covid-19 Informationen

Diese Webseite bietet selbst keine Informationen zu Covid-19. Für detaillierte Handlungsempfehlungen und den aktuellen Stand der Lage, besuchen Sie bitte die Website des Robert Koch Instituts und die Infektionsschutz-Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

www.rki.de

Leave a Reply

%d bloggers like this: